Bierzapfen Zapfhähne

Unter einem Zapfhahn versteht man eine Armatur, mit dem aus einem flüssigkeitsgeführten System, also einer Rohleitung oder einem Behälter, ein Inhalt entleert wird. Beim Bier zapfen ist der Behälter ein Fass. Zapfhähne sind oft auch als Bierhahn bekannt. Technisch gesehen handelt es sich bei Zapfhähnen um einen Absperrhahn, da der Flüssigkeitszufluss entweder vollständig geöffnet oder geschlossen ist. Der Zapfhahn ist vollständig dicht.

Bei uns finden Sie Kolbenschankhähne und Kompensatorhähne. Viele Modelle sind verchromt oder aus Messing, einige auch vergoldet und sind damit ein echtes optisches Highlight. Zapfhähne gehören in jeder Kneipe einfach zur Ausstattung dazu, und auch bei der privaten Zapfanlage darf ein hochwertiger Zapfhahn nicht fehlen.

Leichtes Öffnen und Schließen Im Gegensatz zu einem Ventil, an dem man mehrfach drehen muss, lässt sich ein Zapfhahn schnell mit einer 1/4-Drehung öffnen und schließen. Bei manchen Fässern ist der Zapfhahn bereits direkt am Fass angebracht. Ist dies nicht der Fall, wird der Zapfhahn mit einem Hammer eingeschlagen. Damit ist der sogenannte Anstich erfolgt.

Kompensatorhahn

Ein normaler Bierhahn regelt den Fluss des Getränks ins Glas. Ein Kompensatorhahn dagegen besitzt ein Düsensystem im Inneren, damit können Sie Getränke ohne Schaum zapfen. Dafür benötigt der Kompensatorhahn aber einen höheren Druck. Von außen ist der Unterschied nur durch einen kleinen Verstellhebel an der Seite sichtbar, mit dem der Durchflussquerschnitt im Inneren verändert wird. Ein Kompensatorhahn ist besonders für Cola oder Limonadengetränke geeignet. Kompensatorhähne verfügen oft über eine sogenannte „Schaumtaste“ zum Verformen des Schaums. Für Stout-Biere wie Guinness wird ein besonderer Hahn benötigt. Stout-Biere benötigen Stickstoff, mit dem ein besonders cremiger Schaum erzeugt wird.

Reinigung des Zapfhahns und Zubehör

Sie sollten die Zapfhähne zur Reinigung immer komplett zerlegen. Nur so ist eine gründliche Reinigung von innen möglich. Der Zapfhahn kommt direkt mit dem Getränk in Verbindung und muss daher immer sauber sein. Ablagerungen können zu Gesundheitsschäden führen und das Bier verliert an Geschmack. Eine Reinigungsbürste ist ein guter Helfer zur Reinigung. Auch mit einem Blasebalg können Sie den Zapfhahn gründlich reinigen.

Darüber hinaus finden Sie bei uns verschiedene Hilfsmittel rund um Zapfhähne. Beispielsweise hilft ein Zapfhahnschlüssel beim Lockern der Überwurfmutter. Mit qualitativ hochwertigen Zapfhähnen, hygienischen Reinigungsmitteln und zahlreiches Zubehör schmeckt Ihr Bier noch besser!

Nach oben