Bierzapfen CO2 Flaschen

CO2 und der richtige Druck werden gebraucht, um professionell Bier zu zapfen. Daher ist CO2-Druck notwendig, um leckeres Bier zu zapfen. Es wird in Gasflaschen geliefert und beim Umgang mit Chemikalien stehen Sicherheitsaspekte immer an erster Stelle. Sie sollten die Flaschen daher unter anderem sicher an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.

Verwendung von CO2-Flaschen

Je nach Füllmenge sind die CO2-Flaschen unterschiedlich groß und haben verschiedene Durchmesser. Eine Flasche mit 0,5 kg reicht dabei für 150 Liter Bier, eine 2-kg-Flasche für 600 Liter. Die Ventile der Flaschen sind genormt und passen damit auf jeden Druckminderer. Um Druckminderer an den Flaschen anzuschließen, finden Sie bei uns auch Anschlussstücke. Druckminderer sorgen dafür, dass auch bei unterschiedlichem Druck auf der Eingangsseite ein bestimmter Druck auf der Ausgangsseite nicht überschritten wird.

Einige Flaschen verfügen bereits über einen praktischen Stellfuß zum sicheren Aufstellen. Sie können einen Stellfuß aber auch separat kaufen. Praktisch sind auch Flaschenhalter, die sich in ein Bierfass einhängen lassen. Die Flaschenhalter sind ideal, wenn zu wenig Platz vorhanden ist, um eine CO2-Flasche sicher aufzustellen. Sicherheit geht auch beim Bierzapfen vor! Daher haben wir für Gastronomiebetriebe auch Schilder mit Betriebsanweisungen für einen gefahrlosen Ausschank im Sortiment.

CO2-Flaschen sind in der Gastronomie meist vorhanden. Privatpersonen können unter Umständen auch darauf verzichten und auf Alternativen zurückgreifen. Daher führen wir neben CO2-Flaschen auch Kapseln mit Kohlensäure, die bei bestimmten Geräten oder Partyfässchen zum Einsatz kommen.

Neu befüllen

Nicht nur zum Bier zapfen, sondern auch beim Camping oder für ein Fischaquarium braucht man CO2. Daher ist das Wiederauffüllen an vielen Orten möglich. Sie behalten die Flasche und können Sie jederzeit neu befüllen. CO2-Flaschen neu befüllen können Sie bei Händlern für Camping-Bedarf, im Getränkehandel oder in Baumärkten. Die CO2-Flaschen haben 10 Jahre TÜV. Einige Flaschen verfügen über einen Flaschencage, einen besonderen Griff. Dieser Cage ist gesetzlich vorgeschrieben und einige Händler füllen die Falsche nur auf, wenn der Cage angebracht ist. Das Wiederauffüllen sollte immer nur von Fachleuten durchgeführt werden. Dabei sollten Sie immer auf die aktuellen Sicherheitsbestimmungen achten.

Sicher angewendet sorgen CO2-Flaschen und Kapseln mit Kohlensäure dafür, dass das Bier immer frisch und erfrischend auf den Tisch kommt.

CO2 Flaschen für Ihre Zapfanlage

Kohlensäureflaschen dienen beim Zapfen von Bier dazu, in der Zapfanlage den erforderlichen
Druck aufzubauen und so das Lösen der Kohlensäure aus dem Bier zu verhindern und den
Transport durch die Bierleitung zu ermöglichen.
In unserem Sortiment finden Sie unter Garantie auch für Ihre Zapfanlage die richtige CO2
Flasche sowie passende Zubehörteile wie Flaschenhalter, Anschlussstücke und
Betriebsanweisungen, die Sie für das Anschließen der Kohlensäureflasche und den sicheren
Betrieb der Zapfanlage benötigen.

Warum die Kohlensäureflasche so wichtig ist

Durch die Gärung entsteht im Bier CO2 (Kohlenstoffdioxid). Diese Kohlensäure ist dafür
verantwortlich, dass das Bier seinen frischen Geschmack erhält. Wenn sie entweicht, schmeckt
es abgestanden und schal.
Um das zu verhindern, ist es notwendig, in der Zapfanlage für einen ausreichenden
Gegendruck zu sorgen. Zu diesem Zweck wird eine Kohlensäureflasche angeschlossen. Das in
der Flasche enthaltene CO2 sorgt dafür, dass sich die Kohlensäure im Fass nicht aus dem Bier
löst und hilft zudem dabei, den für den Transport durch die Bierleitung zum Zapfhahn
erforderlichen Druck aufzubauen.
Mit anderen Worten ermöglicht die CO2 Flasche also, dass ein schaler Geschmack vermieden
wird und Sie, beziehungsweise Ihre Gäste stets frisch gezapftes Bier genießen können.

Die CO2 Flasche richtig anschließen

Beim Bierzapfen ist es wichtig, den richtigen Betriebsdruck in der Zapfanlage zu gewährleisten.
Da der Druck in der CO2 Flasche diesen jedoch um ein Vielfaches übersteigt, ist es nicht
möglich, die Kohlensäureflasche direkt an die Anlage anzuschließen.
Stattdessen ist es erforderlich, einen geeigneten Druckminderer zu nutzen. Ein solcher
Druckminderer ermöglicht eine Regulierung des Drucks auf die erforderliche Höhe und sorgt so
dafür, dass mithilfe der CO2 Flasche der richtige Betriebsdruck zum Bierzapfen eingestellt
werden kann.
Die Höhe des Betriebsdrucks hängt von verschiedenen Faktoren ab, weshalb Sie den
Druckminderer individuell einstellen müssen.


Diese Faktoren entscheiden darüber, wieviel Druck Sie mit CO2 Flasche und Druckminderer erzeugen müssen:

  • Der CO2 Gehalt im Bier (Ein hoher CO2 Gehalt erfordert einen hohen Gegendruck, um zu verhindern, dass sich die Kohlensäure aus dem Bier lösen kann.)
  • Die Temperatur des Bierfasses (Je kälter das Bierfass, beziehungsweise sein Inhalt ist, desto weniger Gegendruck wird benötigt, um ein Lösen der Kohlensäure zu verhindern.)
  • Der Höhenunterschied zwischen Fass und Zapfhahn (Ein großer Höhenunterschied erfordert einen entsprechend hohen Druck für den Transport zum Zapfhahn.)
  • Länge und Dicke der Leitung (Je kürzer und dicker die Bierleitung ist, desto weniger Druck wird für den Transport des Bieres benötigt.)

Sicherheit bei der Handhabung einer CO2 Flasche

In vollen CO2 Flaschen herrscht ein Druck von bis zu 60 bar. Setzen Sie daher beim Kauf Ihrer
Kohlensäureflasche ausschließlich auf seriöse Anbieter wie uns, bei denen Sie sich einer
einwandfreien Qualität der CO2 Flaschen sicher sein können.
Darüber hinaus ist aufgrund des hohen Drucks im Inneren zu jeder Zeit ein sorgsamer Umgang
mit der CO2 Flasche unerlässlich. Andernfalls kann der Druckgasbehälter explodieren und so
schlimmstenfalls zu ernsten Verletzungen führen.
Legen Sie Ihre CO2 Flasche daher keinesfalls hin, sondern stellen Sie den Behälter stets
aufrecht. Für einen besonders sicheren Stand empfehlen wir Ihnen, einen geeigneten Standfuß
oder Flaschenhalter aus unserem Sortiment zu verwenden.

Alternativen zum Zapfen mit Kohlensäureflasche

Die Nutzung eines Druckgasbehälters in Form einer CO2 Flasche ist nicht die einzige
Möglichkeit, um Bier zu zapfen. Alternativ kann auch eine Bierzapfanlage mit einer
Membranpumpe zum Einsatz kommen.
Anstelle des Drucks aus der CO2 Flasche wird bei einer solchen Membranpumpe ein
Unterdruck erzeugt, der das Bier aus dem Fass durch die Leitung zum Zapfhahn befördert.

Vorteile des Zapfens mit CO2 Flasche

Eine Bierzapfanlage mit Membranpumpe hat den Vorteil, dass beim Zapfen keine
Kohlensäureflasche mehr benötigt wird und dadurch natürlich auch die Notwendigkeit, eine
neue CO2 Flasche zu kaufen, entfällt. Allerdings lässt sich der Druck hier oft nicht genau
einstellen, was beim Zapfen unter Umständen zu Problemen führen kann.
Kenner bevorzugen daher meist das Zapfen mit einer CO2 Flasche und einem Druckminderer,
an dem sie den Betriebsdruck optimal regulieren können. Nichtsdestotrotz sollten Sie das
Bierzapfen mit Membranpumpe im privaten Bereich zumindest als Alternative zum Zapfen mit
Kohlensäureflasche in Betracht ziehen.

CO2 Flaschen und passendes Zubehör kaufen

In unserem Shop können Sie Kohlensäureflaschen in verschiedenen Größen kaufen.
Entscheiden Sie sich je nach Bedarf für eine CO2 Flasche mit 0,5 oder 2 Kilogramm
Fassungsvermögen oder Kohlensäurekapseln, die für den Betrieb zahlreicher Geräte geeignet
sind.
Bestellen Sie zu Ihrer Kohlensäureflasche am besten direkt das passende Zubehör mit und
sorgen Sie zum Beispiel mit einem geeigneten Standfuß oder Flaschenhalter für einen sicheren
Betrieb Ihrer Zapfanlage mit CO2 Flasche.

Selbstverständlich finden Sie bei uns auch CO2 Druckminderer, mit denen Sie den
Betriebsdruck Ihrer Zapfanlage flexibel anpassen und stets perfekte Ergebnisse beim Zapfen
erzielen können.

 

Nach oben