Hochdruckarmatur

Filter

Hochdruckarmaturen für die Küche

Selbstverständlich brauchen Sie für Ihre Küche unter anderem auch eine geeignete Mischbatterie, um kaltes und warmes Wasser aus der Leitung entnehmen zu können. Je nach Gegebenheiten vor Ort kann in Ihrem Fall eine sogenannte Hochdruckarmatur die richtige Wahl darstellen.

Wenn Sie eine neue Hochdruckarmatur für Ihre Küche suchen, sind Sie bei uns genau richtig. In unserem Onlineshop finden Sie hochwertige Hochdruckarmaturen, die Sie sich bei Bedarf ganz bequem bestellen und liefern lassen können.

Hochdruckarmaturen - das Wichtigste auf einen Blick

  • Beim Kauf der Mischbatterie muss sichergestellt werden, dass für die jeweilige Küche tatsächlich eine Hochdruckarmatur benötigt wird.
  • Hochdruckarmaturen sind mit zwei Anschlüssen für Wasserschläuche ausgestattet und werden bei Vorhandensein einer zentralen Wasseraufbereitung verwendet.
  • Befinden sich in der Wand unter der Spüle Anschlüsse für kaltes und warmes Wasser, brauchen Sie eine Hochdruckarmatur.
  • Hochdruckarmaturen für Küchen sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.
  • Eine Hochdruckarmatur mit Sensor lässt sich besonders leicht bedienen, was in bestimmten Situationen ein großer Vorteil ist.
  • Um sich auf eine lange Lebensdauer verlassen zu können, sollte beim Kauf unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden.
  • Eine Hochdruckarmatur kann mit etwas handwerklichem Geschick selbst oder bei Bedarf auch durch einen Fachmann angeschlossen werden.
  • In unserem Shop können Sie aus verschiedenen Modellen wählen und Ihre neue Hochdruckarmatur direkt online kaufen.

Hochdruckarmatur oder Niederdruckarmatur?

Bei der Suche nach einer neuen Mischbatterie werden Sie zwangsläufig die Bezeichnungen Hochdruckarmatur und Niederdruckarmatur lesen. Beide Varianten unterscheiden sich voneinander.

Für einen ordnungsgemäßen Betrieb ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie das richtige Modell wählen. Benötigen Sie eine Hochdruckarmatur, dürfen Sie daher keine Niederdruckarmatur kaufen, genau wie Sie statt einer Niederdruck- keine Hochdruckarmatur verwenden dürfen.

Was ist eine Hochdruckarmatur?

Bei einer Hochdruckarmatur handelt es sich um eine Mischbatterie. Das bedeutet, dass mit ihr nicht nur die Durchflussmenge des Leitungswassers, sondern darüber hinaus auch die Wassertemperatur reguliert werden kann.

Die Bezeichnung als Hochdruckarmatur bezieht sich auf den in der Leitung herrschenden Druck. Um das Wasser durch die Wasserleitungen des Ortsnetzes zu den Gebäuden zu transportieren, ist ein ausreichend hoher Leitungsdruck erforderlich.

Die Installationsanlagen in Häusern sind im Normalfall auf einen maximalen Leitungsdruck von bis zu 10 bar ausgelegt. Je nach Versorgungsdruck im Ortsnetz muss der Druck mit einem Druckminderer reduziert werden, bevor das Leitungswasser an die Haushalte abgegeben wird.

Hochdruckarmaturen verkraften üblicherweise ebenfalls einen Druck von 10 bar. Der Anschluss einer solchen Armatur erfolgt direkt an die beiden Anschlüsse für warmes und kaltes Wasser, die sich in der Wand befinden.

Sie erkennen eine Hochdruckarmatur übrigens unter anderem auch daran, dass sie über zwei Öffnungen für das Anschließen der Wasserschläuche verfügt.

Wann wird eine Hochdruckarmatur benötigt?

Ob eine Hochdruckarmatur benötigt wird, lässt sich im Normalfall recht einfach erkennen. Sie müssen zu diesem Zweck einfach einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Wasseranschlüsse in Ihrer Küche werfen.

Befinden sich dort jeweils ein Anschluss für kaltes und warmes Wasser, erfolgt die Wasseraufbereitung bei Ihnen im Gebäude zentral. In diesem Fall stellt eine Hochdruckarmatur die richtige Wahl dar.

Hochdruckarmaturen für Durchlauferhitzer

Bei sogenannten Durchlauferhitzern handelt es sich in den meisten Fällen um druckfeste Geräte. Sie benötigen daher ebenfalls eine Hochdruckarmatur. Der Anschluss einer Niederdruckarmatur ist in diesem Fall nicht möglich und kann sehr leicht zu unnötigen Schäden führen. Achten Sie daher unbedingt darauf, bei einem druckfesten Gerät auch eine entsprechende Hochdruckarmatur zu verwenden. Im Zweifel gibt Ihnen die Bedienungsanleitung des Durchlauferhitzers oder der Hersteller des jeweiligen Geräts Auskunft zu dieser Frage.

Was ist eine Niederdruckarmatur?

Wie bei einer Hochdruckarmatur handelt es sich auch bei einer Niederdruckarmatur um eine Mischbatterie, mit der sowohl die Wassermenge als auch die Temperatur des Wassers geregelt werden kann.

Im Unterschied zur Hochdruckarmatur erfolgt die Versorgung mit warmem Wasser bei ihr allerdings nicht direkt über die Wasserleitung der Hausinstallation. Stattdessen ist zusätzlich ein Boiler erforderlich, in dem das kalte Wasser zunächst erhitzt werden muss.

Sie erkennen eine Niederdruckarmatur unter anderem auch daran, dass ein solches Modell im Unterschied zu einer Hochdruckarmatur nicht über zwei, sondern über drei Öffnungen für das Anschließen der Wasserschläuche verfügt.

Wann wird eine Niederdruckarmatur benötigt?

Gibt es bei Ihnen in der Küche an der Wand nur einen Anschluss für Kaltwasser, welches in einem Boiler unter der Spüle erst noch erhitzt werden muss, benötigen Sie keine Hochdruckarmatur, sondern eine Niederdruckarmatur.

Hochdruckarmaturen gelten heutzutage zwar als Standard. Gerade in älteren Gebäuden ist es aber zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass keine zentrale Wasseraufbereitung vorhanden ist und dementsprechend statt einer Hochdruckarmatur eine Niederdruckarmatur samt Boiler zum Einsatz kommen muss, um warmes Wasser in der Küche zu haben.

Einsatzbereiche für Hochdruckarmaturen

Hochdruckarmaturen sind heutzutage mehr oder weniger der Standard und deutlich häufiger im Einsatz als Niederdruckarmaturen. Natürlich werden Hochdruckarmaturen längst nicht nur als Mischbatterien in der Küche verwendet. Darüber hinaus sind sie auch ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Bäder. Je nach Ausführung können sie zum Beispiel als Mischbatterien für Waschbecken, Duschen und Badewannen oder auch Bidets genutzt werden.

Trotz aller Unterschiede, die die verschiedenen Modelle im Hinblick auf ihre Form und ihre Ausstattung haben können, ist die grundsätzliche Funktion stets dieselbe. Sowohl im Bad als auch in der Küche kommen Hochdruckarmaturen immer dann zum Einsatz, wenn eine zentrale Wasseraufbereitung vorhanden ist und an der Wand dementsprechend zwei Anschlüsse für die Installation der Mischbatterie vorhanden sind.

Was beim Kauf einer Hochdruckarmatur wichtig ist

Wenn Sie eine neue Hochdruckarmatur kaufen wollen, werden Sie mit Sicherheit feststellen, dass die Auswahl an unterschiedlichen Modellen groß ist. Sie können zwischen Armaturen in diversen Ausführungen und Formen sowie ganz verschiedenen Preisklassen wählen.

Grundsätzlich sollten Sie beim Kauf natürlich darauf achten, dass die Hochdruckarmatur Ihrer Wahl Ihren individuellen Anforderungen und Vorstellungen entspricht. Je nach geplantem Einsatzzweck und den vor Ort herrschenden Gegebenheiten kann hier durchaus ein vollkommen anderes Modell die richtige Wahl darstellen.

Unabhängig davon sollten Sie allerdings auch bedenken, dass eine gute Verarbeitungsqualität und hochwertige Materialien einen entscheidenden Beitrag zu einer möglichst langen Lebensdauer Ihrer neu gekauften Hochdruckarmatur leisten können.

So verlockend es im ersten Moment auch sein mag, das günstigste Modell, welches Sie finden können, zu kaufen, erweist sich übermäßige Sparsamkeit hier meist als keine gute Idee. Schließlich legen Sie mit Sicherheit sehr großen Wert darauf, dass Ihre Mischbatterie lange hält und zuverlässig ihre Funktion erfüllt, ohne dass sie nach kurzer Zeit auf einmal undicht ist oder gar vollständig ihren Dienst versagt.

Hochdruckarmaturen für die Küche bei uns im Onlineshop

Beim Kauf Ihrer neuen Hochdruckarmatur steht in einen große Auswahl an unterschiedlichen Modellen zur Verfügung. Sie können also ohne Probleme eine Armatur finden, die Ihren Vorstellung entspricht. In unserem Shop finden Sie neben einfachen Mischbatterien zum Beispiel auch Hochdruckarmaturen mit einem Sensor.

Hochdruckarmaturen mit Sensor

Eine Hochdruckarmatur mit Sensor ermöglicht es, den Wasserzufluss an- und abzuschalten, ohne die Mischbatterie dabei anfassen zu müssen. Eine solche Hochdruckarmatur ist unter anderem dann besonders praktisch, wenn Sie in der Küche durch die Zubereitung des Essens dreckige Hände haben und sich diese waschen wollen. Davon abgesehen ist eine Hochdruckarmatur mit Sensor natürlich auch dann eine besonders hygienische Lösung, wenn die Küche von mehreren Personen gleichzeitig genutzt wird, was gerade in der Gastronomie zwangsläufig die Regel ist.

Ist das nicht gewünscht, können Sie aber natürlich auch eine Hochdruckarmatur für die Küche kaufen, die mit einer oder mit zwei Händen bedient werden muss. Sie haben also die Wahl, welche Variante Sie bevorzugen.

Hochdruckarmatur in der Küche anschließen

Um eine Hochdruckarmatur in Ihrer Küche montieren zu können, ist es notwendig, dass sich an der Wand zwei Anschlüsse befinden. Einer davon ist für das kalte Wasser und der andere für das warme Wasser, das bei Ihnen im Gebäude in einer zentralen Wasseraufbereitung erwärmt wird.

Wenn Sie eine bereits vorhandene Hochdruckarmatur austauschen wollen, ist es wichtig, dass Sie zunächst einmal das Wasser abstellen. bevor Sie die neue Mischbatterie installieren. Das können Sie im Normalfall direkt an den Wandanschlüssen erledigen. Sollte der Platz unter Ihrer Spüle sehr knapp bemessen sein, kann es helfen, den Syphon für die Dauer der Installation zu entfernen.

Befestigen Sie die Wasserschläuche an den dafür vorgesehenen Anschlüssen an der Armatur und montieren Sie die Wasserarmatur am Spülbecken. Im Anschluss daran müssen Sie die Wasserschläuche dann noch mit den Wandanschlüssen verbinden, bevor Sie das Wasser wieder aufdrehen können.

Bei Bedarf können Sie selbstverständlich auch Verlängerungsschläuche verwenden, falls die Distanz zwischen der Hochdruckarmatur und den Anschlüssen an der Wand zu groß ist.

Das Anschließen einer Hochdruckarmatur stellt normalerweise kein allzu kompliziertes Unterfangen dar. Trauen Sie sich die ordnungsgemäße Installation nicht selbst zu, spricht aber selbstverständlich auch nichts dagegen, einen Fachmann damit zu beauftragen. Auf diese Weise sind Sie auf der sicheren Seite und können sich darauf verlassen, dass alles dicht ist und Ihre Hochdruckarmatur wie gewünscht funktioniert.

Hochdruckarmaturen online kaufen

Wenn Sie auf der Suche nach einer geeigneten Hochdruckarmatur sind, werden Sie in unserem Shop mit Sicherheit fündig. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, aus der Sie wählen können.

Bestellen Sie die passende Hochdruckarmatur ganz einfach online und lassen Sie sich Ihren Einkauf schnell und zuverlässig liefern. Wir sind uns sicher, dass Sie mit unseren günstigen Preisen, dem guten Service und der Qualität Ihrer bei uns gekauften Hochdruckarmatur absolut zufrieden sein werden.