Bierzapfen Zapfköpfe (KEG)

Um einfach Bier zu zapfen, sind Zapfköpfe das perfekte Mittel. Bei handelsüblichen Keg-Fässern befindet sich an der Oberseite ein Ventil, an das der Zapfkopf angebracht wird. Das Ventil wird auch Fitting genannt. Über den Zapfkopf wird CO2 zugeführt und das Bier wird über Schläuche zur Zapfanlage weitergeleitet.

Verschiedene Systeme

Im Handel sind vier Formen erhältlich: Flachzapfköpfe, Kombizapfköpfe, Korbzapfköpfe und Draft Zapfköpfe, auf jedes Ventil passt ein bestimmter Zapfkopf. Neben den verschiedenen Formaten finden Sie bei uns auch Werkzeug, Reinigungsmittel sowie Zubehör für Zapfköpfe.

Flach- und Kombizapfköpfe sehen sich sehr ähnlich und beide werden seitlich auf das Ventil geschoben. Diese beiden Systeme unterscheiden sich lediglich beim Mittelstößel, der das Ventil des Keg-Fasses öffnet. Der Flachzapfkopf schließt sich wie eine Glocke über das Ventil, während der Komibzapfkopf ein kleines Stechrohr mit Lochkranz besitzt. Auch wenn beide Versionen sich sehr ähnlich sehen, können sie nicht gegeneinander ausgetauscht werden.

Korb- und Draft Zapfköpfe sind Schraubsysteme. Sie sind kleiner, als die Schiebesysteme. Auch diese beiden Versionen kann man leicht miteinander verwechseln. Der Korbzapfkopf ist an zwei V-Ausschnitten am Stößel vom Draft Zapfkopf zu unterscheiden. Der Draft Zapfkopf bzw. Korbzapfkopft Draft hat einen kürzeren Mittelstößel.

Bei uns finden Sie eine Liste, welche Brauerei welche Verschlüsse benötigt. Beispielsweise werden für Guiness-Biere spezielle Zapfköpfe benötigt. Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Bestellung genau, welchen Zapfkopf Sie benötigen, damit es beim Auspacken und Ausprobieren keine unangenehmen Überraschungen gibt, dann ist das Biervergnügen garantiert.

Reinigung und Zubehör

Vor allem bei den Zapfköpfen sollten Sie unbedingt auf Sauberkeit und Hygiene achten, da sie direkt mit dem Getränk in Berührung kommen. Daher sollten Sie mögliche Keimbelastungen und Gesundheitsrisiken durch regelmäßige, gründliche Reinigung und Desinfektion ausschließen. Außerdem sehen Verschmutzungen optisch nicht ansprechend aus. Flach- und Kombizapfköpfe lassen sich beispielsweise sehr gut mit einer Reinigungsbürste säubern. Diese Reinigungsmethode ist besonders umweltschonend, da keine chemischen Reinigungsmittel zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus gibt es Hilfsmittel, die das Zapfen erleichtern. Für 5-l-Fässchen gibt es beispielsweise Adapter, die das Bierzapfen direkt aus dem Fass erleichtern. Außerdem werden Ventile, Dichtungen, Wandhalter, Bierabsperrhähne oder Gewinderinge benötigt. Diese können als Ersatzteile separat bestellt werden. Korrekt angebrachte Zapfköpfe verschließen die Anlage sicher.

Nach oben