Flaschen - Kühlschränke

Filter

Getränkekühlschränke und Flaschenkühlschränke für jeden Bedarf

Im privaten Bereich dienen Kühlschränke in erster Linie der Lagerung von Lebensmitteln, während das Kühlen von Getränken eher Nebensache ist. In der Gastronomie sieht das jedoch anders aus. Hier sind Getränkekühlschränke in der Regel unverzichtbar. Denn sie helfen dabei, Flaschen und Dosen in ausreichender Menge zu kühlen, sodass Gäste jederzeit mit kalten Getränken bewirtet werden können.

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Getränkekühlschränken. Ob Flaschenkühlschrank oder Minikühlschrank - wir sind uns sicher, das unser Sortiment auch für Sie ein passendes Modell zu bieten hat.

Wer benötigt einen Getränkekühlschrank?

Herkömmliche Kühlschränke bieten normalerweise ausreichend Platz, um bei Bedarf einige Flaschen oder Dosen zu kühlen. Für die heimische Küche macht die Anschaffung eines zusätzlichen Getränkekühlschranks daher meist nicht allzuviel Sinn.

In der Gastronomie stellen Flaschenkühlschränke jedoch in der Regel einen unverzichtbaren Teil der Ausstattung dar. Denn sie ermöglichen es, eine große Anzahl an Flaschen und Dosen zu kühlen, ohne dabei Platz für die Lagerung von Lebensmitteln mit einzuplanen. Getränkekühlschränke sorgen in Gastronomiebetrieben somit dafür, dass Gäste stets ohne lange Wartezeit ein kaltes Getränk genießen können.

Ähnlich verhält es sich zum Beispiel auch mit Tankstellen und Kiosken, in denen ebenfalls oft Flaschenkühlschränke aufgestellt sind, um Kunden bei Bedarf mit Kaltgetränken bewirten zu können.

Getränkekühlschränke für den Privatgebrauch

Obwohl Getränkekühlschränke vor allem im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen, können sie durchaus auch eine lohnenswerte Anschaffung für den Privatgebrauch darstellen.

Wer zum Beispiel einen Partykeller besitzt und seine Gäste bei privaten Feiern mit einer größeren Menge an kalten Getränken versorgen möchte, sollte zumindest den Kauf eines kleinen Flaschenkühlschranks definitiv in Betracht ziehen.

Denn in diesem Fall ermöglicht es ein Getränkekühlschrank, genug Erfrischungsgetränke zu bevorraten, ohne dass dafür der normale Kühlschrank in der Küche herhalten muss und dadurch nicht mehr ausreichend Platz für die Lagerung von verderblichen Lebensmitteln vorhanden ist.

Was unterscheidet einen Flaschenkühlschrank von einem normalen Kühlschrank?

Grundsätzlich handelt es sich bei einem Flaschenkühlschrank um ein ganz normales Kühlgerät. Genau wie ein herkömmlicher Kühlschrank dient er dazu, seinen Inhalt zu kühlen.

Zu diesem Zweck lässt sich die Temperatur auf den gewünschten Wert einstellen. Ein im Getränkekühlschrank integriertes Thermostat kontrolliert regelmäßig, ob die richtige Temperatur herrscht und sorgt bei Bedarf dafür, dass sich die Kühlung einschaltet.

Der Unterschied zwischen einem Getränkekühlschrank und einem herkömmlichen Kühlschrank besteht im wesentlichen in der verschiedenen Innenausstattung. Während ein klassischer Kühlschrank zum Beispiel über Gemüsefächer und Türfächer verfügt, sind diese Dinge bei einem Flaschenkühlschrank überflüssig.

In seinem Inneren befinden sich daher normalerweise lediglich Ablageböden, auf denen Flaschen und Dosen platziert werden können. Davon abgesehen fehlt bei ihm das bei Kühl-Gefrierkombinationen obligatorische Tiefkühlfach, sodass der vorhandene Stauraum optimal für die Lagerung von Getränken ausgenutzt werden kann.

Getränkekühlschrank mit Umluftkühlung oder stiller Kühlung?

Um einen Getränkekühlschrank auf die gewünschte Temperatur zu bringen, können verschiedene Arten von Kühltechnik zum Einsatz kommen. Man unterscheidet dabei zwischen Geräten mit Umluftkühlung sowie Modellen mit stiller Kühlung, die zum Teil auch als statische Kühlung bezeichnet wird.

Beide Varianten haben sowohl Vorteile als auch Nachteile, sodass sich nicht sagen lässt, dass eine Kühltechnik der anderen grundsätzlich überlegen ist. Stattdessen kommt es wie so oft auch hier auf die genauen Anforderungen und den künftigen Einsatzzweck an.

Getränkekühlschränke mit Umluftkühlung

In der Praxis kommt in Getränkekühlschränken für die Gastronomie vor allem die sogenannte Umluftkühlung zum Einsatz. Bei dieser Kühltechnik bläst eine Ventilator kalte Luft in den Innenraum des Kühlschranks, wo sich diese verteilt.

Die Umluftkühlung ermöglicht eine sehr gleichmäßige Kühlung, durch die größere Temperaturunterschiede innerhalb des Getränkekühlschranks vermieden werden können. Zudem sorgen die Ventilatoren eines Kühlschranks mit Umluftkühlung sehr schnell für Abhilfe, wenn die Temperatur aufgrund des häufigen Öffnens ansteigt.

Allerdings hat ein Kühlschrank mit Umluftkühlung durchaus auch Nachteile. Bei manchen Geräten ist der Ventilator dauerhaft in Betrieb. Ein solches Modell ist vergleichsweise laut, was gerade in einer ruhigen Umgebung teilweise als störend empfunden werden kann.

Davon abgesehen können unverpackte Nahrungsmittel durch den Luftstrom des Ventilators recht schnell vertrocknen. Handelt es sich um einen reinen Getränkekühlschrank, spielt das aber natürlich keine große Rolle.

Getränkekühlschränke mit stiller Kühlung

Kühlschränke mit stiller Kühlung verfügen über ein Kühlaggregat, das in der Regel an der Außenseite des Geräts angebracht ist. Ein Ventilator kommt hingegen nicht zum Einsatz.

Getränkekühlschränke mit stiller, beziehungsweise statischer Kühlung sind deutlich leiser als Modelle mit Umluftkühlung. Zudem lassen sich in ihnen bei Bedarf auch unverpackte Nahrungsmittel aufbewahren, die aufgrund des nicht vorhandenen Luftstroms nicht so leicht austrocknen können. Darüber hinaus verbrauchen Kühlschränke mit stiller Kühlung häufig vergleichsweise wenig Strom.

Der fehlende Luftzug kann sich allerdings auch als Nachteil erweisen. Denn kalte Luft sinkt immer zu Boden. Aus diesem Grund ist es im unteren Bereich eines Getränkekühlschranks mit stiller Kühlung normalerweise rund 3 bis 4 °C kälter als im oberen Bereich.

Dieser Umstand sollte bei der Lagerung von Getränken in jedem Fall berücksichtigt werden. Denn gerade wenn das Gerät auch als Weinschrank genutzt werden soll, können einige Grad Unterschied bei der Temperatur einen großen Einfluss auf den Trinkgenuss haben.

Hinzu kommt, dass die statische Kühlung den Kühlschrank nicht so schnell herunterkühlen kann, nachdem dieser geöffnet wurde. Vor allem in der Gastronomie, wo häufig im Minutentakt Flaschen aus dem Getränkekühlschrank entnommen werden, kann sich das mitunter deutlich auf die Temperatur der ausgeschenkten Getränke auswirken.

Getränkekühlschränke mit Glastür

Getränkekühlschränke mit Glastür sind in der Gastronomie besonders beliebt. Denn mit einem solchen Flaschenkühlschrank lässt sich das Getränkeangebot besonders ansprechend präsentieren, was sich für eine erfolgreiche Produktvermarktung als großer Vorteil erweisen kann.

Das gilt ganz besonders dann, wenn der Kühlschrank zusätzlich mit einer Innenbeleuchtung, die den Inhalt perfekt in Szene setzt, ausgestattet ist.

Zudem haben die Mitarbeiter den Inhalt des Getränkekühlschranks dank der Glastür ohne vorheriges Öffnen immer im Blick, sodass sie stets wissen, wann es Zeit ist, den Vorrat wieder aufzufüllen und rechtzeitig für Nachschub an kalten Getränken zu sorgen.

Darüber hinaus sehen Flaschenkühlschränke mit Glastür aber auch ganz einfach deutlich moderner aus, was sie hinter der Bar oft zu einem echten Hingucker macht.

Sei es ein kleiner Flaschenkühlschrank mit statischer Kühlung oder ein großes Gerät mit Umluftkühlung - Getränkekühlschränke mit Glastür sind in unterschiedlichen Formaten und Ausstattungsvarianten erhältlich, sodass es nahezu für alle Anforderungen ein passendes Modell gibt.

Minikühlschränke für die eigene Hausbar

Nicht immer ist es zwingend erforderlich, dass ein Getränkekühlschrank mehrere hundert Liter Nutzinhalt besitzt. Gerade für den privaten Bereich reicht es oftmals aus, auf einen Minikühlschrank zu setzen, um bei Bedarf Getränke in ausreichender Menge zu kühlen.

Ein kleiner Flaschenkühlschrank benötigt nicht viel Platz. Er lässt sich dank seiner kompakten Abmessungen problemlos in die bestehende Einrichtung integrieren und beispielsweise in einem Partyraum aufstellen.

Ein Minikühlschrank hat zudem noch weitere Vorteile. Zum einen fallen die Anschaffungskosten für ein kleines Gerät in der Regel deutlich niedriger aus und zum anderen verbraucht ein Minikühlschrank weniger Strom, was sich nicht zuletzt auch bei der Jahresabrechnung des Energieversorgers positiv bemerkbar macht.

Wie groß oder klein Ihr Flaschenkühlschrank sein muss, wissen Sie selbst natürlich am besten. Während wir Gastronomen empfehlen, tendenziell eher zu einem etwas größeren Gerät zu greifen, ist es für Privatpersonen oft vollkommen ausreichend, sich für die Getränkekühlung auf die Anschaffung eines Minikühlschranks oder zumindest eines etwas kleineren Flaschenkühlschranks zu beschränken.

Was kostet ein Getränkekühlschrank?

In Anbetracht der zahlreichen unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten dürfte es sich von selbst verstehen, dass die Kosten für die Anschaffung eines Getränkekühlschranks je nach Modell deutlich variieren können.

Einen kleinen Flaschenkühlschrank mit Glastür und einer Höhe von 84 Zentimetern sowie einem Nutzinhalt von 115 Litern finden Sie in unserem Shop zum Beispiel schon für rund 300 Euro. Minikühlschränke sind sogar oft bereits für gerade einmal 100 oder 200 Euro erhältlich.

Andererseits ist es jedoch auch ebenso gut möglich, dass Sie für Ihren neuen Getränkekühlschrank mit Anschaffungskosten von über 1.000 Euro rechnen müssen. Auch wenn große Geräte im Normalfall teurer sind, ist die Größe nicht das einzige Kriterium, das für die Höhe des Kaufpreises eine Rolle spielt. Darüber hinaus sind unter anderem auch die Ausstattung sowie die verwendeten Materialien des jeweiligen Modells von Bedeutung.

Letztlich entscheiden daher Ihre Anforderungen und Wünsche über die Kosten, die Ihnen durch den Kauf eines Getränkekühlschranks entstehen.

Wie viel Strom verbraucht ein Getränkekühlschrank?

Im Unterschied zu vielen anderen Elektrogeräten ist ein Getränkekühlschrank im Normalfall dauerhaft in Betrieb. Aus diesem Grund spielt der Stromverbrauch des jeweiligen Geräts eine nicht zu unterschätzende Rolle. Dieser kann je nach Modell zum Beispiel bei rund 250 oder auch bei 900 und mehr Kilowattstunden im Jahr liegen.

Grundsätzlich verbraucht ein Flaschenkühlschrank umso mehr Energie, je größer er ist. Davon abgesehen sorgt auch häufiges Öffnen dafür, dass der Stromverbrauch steigt, da der Getränkekühlschrank die warme Luft dann jedesmal wieder herunterkühlen muss.

Unabhängig davon gibt die sogenannte Energieeffizienzklasse Aufschluss darüber, wie sparsam der jeweilige Getränkekühlschrank im Verbrauch ist. Die Energieeffizienzklasse kann bei Kühlschränken zwischen A+++ und D liegen. A+++ steht für ein besonders energieeffizientes Gerät und D für Modelle, die einen hohen Stromverbrauch haben.

Das Energielabel bei Getränkekühlschränken

Da verschieden große Kühlschränke zwangsläufig einen unterschiedlich hohen Energieverbrauch haben, wird die Größe des jeweiligen Geräts bei der Energieeffizienzklasse berücksichtigt. Auf diese Weise ist es Käufern möglich, verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen.

Aufschluss über den tatsächlichen Stromverbrauch des Kühlschranks gibt sie für sich alleine genommen jedoch nicht. Allerdings besitzt jeder Getränkekühlschrank ein sogenanntes Energielabel, auf dem neben der Energieeffizienzklasse noch weitere relevante Daten aufgeführt sind.

Auf dem Energielabel eines Getränkekühlschranks finden sich unter anderem folgende Angaben:

●      Die Energieeffizienzklasse

●      Der Name des Herstellers

●      Die Modellbezeichnung

●      Der jährliche Stromverbrauch in Kilowattstunden

●      Der Nutzinhalt in Litern

Was beim Kauf eines Getränkekühlschranks wichtig ist

Getränkekühlschränke sind in zahllosen Größen und Ausstattungsvarianten erhältlich. Beim Kauf ist es daher wichtig, einige Dinge zu berücksichtigen. Denn nur dann ist gewährleistet, dass der gewählte Flaschenkühlschrank auch tatsächlich alle Anforderungen erfüllt und eine optimale Nutzung im Alltag möglich ist.

Folgende Eigenschaften sollten Sie beim Kauf eines Getränkekühlschranks unbedingt in Ihre Entscheidung einfließen lassen:

●      Abmessungen und Gewicht

●      Nutzinhalt

●      Kühlleistung und Kühltechnik

●      Innenausstattung

●      Stromverbrauch

●      Verarbeitung und Design

●      Lautstärke

Abmessungen und Gewicht

Die Größe und das Gewicht sind selbstverständlich ein wichtiger Faktor, den es beim Kauf eines Flaschenkühlschranks zu bedenken gilt. Schließlich muss der Getränkekühlschrank in den meisten Fällen in eine bereits bestehende Einrichtung integriert werden, sodass nur eine begrenzte Stellfläche für das Gerät zur Verfügung steht.

Es bringt Ihnen daher nichts, sich für einen Getränkekühlschrank mit einer Höhe von zwei Metern zu entscheiden, wenn Sie eigentlich nur für ein Gerät mit einer Höhe von höchstens 1,50 m Platz haben.

Ein weiteres Detail, das im Zusammenhang mit den Abmessungen ebenfalls berücksichtigt werden sollte, ist der Türanschlag. Zumindest bei beengten Platzverhältnissen kann dieser für die Nutzung des Kühlschranks eine wichtige Rolle spielen. Denn vom Türanschlag hängt es ab, in welche Richtung die Tür des Getränkekühlschranks aufgeht. Bei vielen Geräten lässt er sich auch wechseln, sodass bei Bedarf eine Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten möglich ist.

Nutzinhalt

Der für die Lagerung von Getränken zur Verfügung stehende Platz im Kühlschrank wird als Nutzinhalt bezeichnet und in Litern angegeben. Während kleine Flaschenkühlschränke gerade einmal über einen Nutzinhalt von etwas über 100 Litern verfügen, bringen es besonders große Geräte zum Teil auf mehr als 500 Liter.

Je nach Getränkemenge, die Sie täglich verkaufen, ist daher eine andere Größe beim Kauf eines Getränkekühlschranks sinnvoll. Für den Privatgebrauch genügen allerdings meist kleinere Geräte, die in der Anschaffung vergleichsweise günstig sind und zudem einen geringeren Stromverbrauch haben.

Kühlleistung und Kühltechnik

Die Aufgabe eines Getränkekühlschranks besteht logischerweise darin, Getränke zu kühlen. Beim Kauf eines entsprechenden Geräts spielen daher natürlich auch die Kühlleistung sowie die zum Einsatz kommende Kühltechnik eine wichtige Rolle.

Bei manchen Modellen lässt sich eine Temperatur zwischen 1 und 15 °C einstellen,  während der Temperaturbereich bei anderen merklich kleiner ist und zum Beispiel nur eine Regulierung zwischen 2 und 10 °C ermöglicht.

Wird der Flaschenkühlschrank sehr häufig geöffnet, ist es davon abgesehen sinnvoll, ein Gerät mit Umluftkühlung zu kaufen. Wird hingegen nur gelegentlich eine Flasche aus dem Kühlschrank entnommen, genügt auch ein Modell mit stiller Kühlung.

Innenausstattung

Bei der Innenausstattung eines Getränkekühlschranks geht es im wesentlichen um die Anzahl der Einlegeböden, die im jeweiligen Modell vorhanden sind. Denn nur wenn genug Ablagen zur Verfügung stehen, lässt sich der Nutzinhalt auch tatsächlich vollständig ausnutzen.

Im Idealfall sollten sich die Ablagen zudem herausnehmen und auf unterschiedlichen Höhen im Flaschenkühlschrank anbringen lassen. Das ermöglicht eine besonders flexible Nutzung, sodass der zu Verfügung stehende Platz optimal für Dosen und Flaschen in unterschiedlicher Größe verwendet werden kann.

Stromverbrauch

In Anbetracht der immer weiter steigenden Energiekosten sollte beim Kauf eines Getränkekühlschranks natürlich auch dessen Stromverbrauch in die Entscheidung mit einfließen.

Denn eine bessere Energieeffizienzklasse und der damit verbundene niedrigere Energieverbrauch können über die gesamte Lebensdauer des Kühlschranks durchaus zu einer deutlichen Ersparnis bei den Betriebskosten führen.

Verarbeitung und Design

Selbstverständlich sollte ein Flaschenkühlschrank möglichst gut verarbeitet sein. Gerade in der Gastronomie ist eine robuste Bauweise sehr wichtig, damit das Gerät den besonderen Anforderungen im Alltag problemlos standhält. Doch auch im privaten Bereich ist eine lange Lebensdauer selbstverständlich wünschenswert.

Darüber hinaus ist es beim Kauf eines Getränkekühlschranks natürlich sinnvoll, dem Design ein wenig Beachtung zu schenken. Je nach vorhandener Einrichtung und Vorlieben kann zum Beispiel ein Modell mit einer Verkleidung aus gebürstetem Edelstahl, ein komplett weißer Kühlschrank oder auch ein Gerät mit Glastür eine gute Wahl sein.

Lautstärke

Zu guter Letzt sollte je nach Einsatzort auch die Lautstärke des Getränkekühlschranks berücksichtigt werden. Das gilt zumindest dann, wenn das Gerät in einer sehr ruhigen Umgebung aufgestellt werden soll.

Denn auch wenn Kühlschränke grundsätzlich eher leise sind und die Betriebslautstärke selten 40 Dezibel überschreitet, können die Geräusche der Kühlung auf Dauer durchaus als störend empfunden werden.

Reinigung eines Getränkekühlschranks

Für eine lange Lebensdauer ist es wichtig, den Getränkekühlschrank möglichst sauber zu halten. Obwohl in ihm im Gegensatz zu einem herkömmlichen Kühlschrank keine offenen Nahrungsmittel aufbewahrt werden, ist das nicht zuletzt auch im Hinblick auf den hygienischen Umgang mit Lebensmitteln von Bedeutung.

Normalerweise hält sich der Aufwand bei der Reinigung eines Flaschenkühlschranks in Grenzen und es sind keine besonderen Hilfsmittel dafür notwendig. Ein sauberer Putzlappen, etwas Wasser sowie ein mildes Reinigungsmittel reichen in der Regel vollkommen aus, um den Innenraum sowie das Gehäuse des Kühlschranks zu säubern.

Falls es sich um einen Getränkekühlschrank mit Glastür handelt, kann zusätzlich eine Flasche Glasreiniger helfen, um Fingerabdrücke und andere Verunreinigungen von der Front des Geräts zu entfernen.

Auf den Einsatz eines rauhen Putzschwamms sollte beim Reinigen eines Kühlschranks grundsätzlich verzichtet werden. Denn dieser verursacht sehr leicht Kratzer auf den empfindlichen Oberflächen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern erschwert darüber hinaus in Zukunft auch das Sauberhalten.

Unabhängig davon ist es bei der Reinigung sowie bei der Wahl der Putzmittel immer ratsam, die Empfehlungen des jeweiligen Herstellers zu beachten, damit der Kühlschrank durch ungeeignete Pflegemaßnahmen keinen Schaden nimmt.

Abtauen eines Getränkekühlschranks

Vor allem im Sommer ist es keine Seltenheit, dass sich durch das häufige Öffnen der Tür an der Rückseite des Getränkekühlschranks eine dünne Eisschicht bildet. Um eine Beeinträchtigung der Kühlleistung oder gar Schäden am Gerät zu vermeiden, kommen Sie daher vermutlich nicht darum herum, Ihren Flaschenkühlschrank von Zeit zu Zeit abzutauen.

Das Abtauen gestaltet sich ebenso unkompliziert wie das Reinigen. Nehmen Sie zu diesem Zweck ganz einfach den Inhalt aus dem Kühlschrank und ziehen Sie den Stecker heraus.

Die Feuchtigkeit, die durch das schmelzende Eis entsteht, können Sie ganz einfach mit einem Handtuch auffangen. Um das Abtauen zu beschleunigen, können Sie bei Bedarf eine Schüssel heißes Wasser in den offenen Getränkekühlschrank stellen. Zum Schluss müssen Sie den Innenraum nur noch auswischen und das abgetaute sowie gereinigte Gerät wieder an die Stromversorgung anschließen.

Der passende Getränkekühlschrank für jeden Bedarf

Je nach Einsatzzweck unterscheiden sich die Anforderungen an einen Getränkekühlschrank mitunter deutlich. Unser Sortiment umfasst daher eine große Auswahl an unterschiedlichen Geräten für jeden Bedarf.

Ob kleiner Flaschenkühlschrank für den Privatgebrauch oder große Modelle mit einem Nutzinhalt von über 500 Litern für den gewerblichen Einsatz - wir sind uns sicher, dass auch Sie bei uns einen passenden Kühlschrank für die Lagerung von Kaltgetränken finden.

Selbstverständlich handelt es sich bei den Getränkekühlschränken in unserem Onlineshop um Geräte von bekannten Markenherstellern, wie zum Beispiel Liebherr. Sie können sich somit darauf verlassen, dass Ihnen das Modell Ihrer Wahl eine hohe Qualität und eine dementsprechend lange Lebensdauer bietet.

Schließlich ist ein Getränkekühlschrank nichts, was Sie jedes Jahr neu kaufen. Eine hochwertige Verarbeitung ist daher ein absolutes Muss, bei dem auf keinen Fall Kompromisse eingegangen werden sollten.

Warum sich die Anschaffung eines Getränkekühlschranks lohnt

Ein Getränkekühlschrank ermöglicht die Lagerung einer großen Anzahl an Dosen oder Flaschen. Seine Anschaffung lohnt sich immer dann, wenn eine größere Menge an kalten Getränken ausgeschenkt werden soll.

Im gewerblichen Bereich ist das beispielsweise in der Gastronomie der Fall. Darüber hinaus werden Flaschenkühlschränke aber auch sehr häufig in Einzelhandelsbetrieben wie Tankstellen, Kiosken und Supermärkten genutzt.

Doch selbst für den Privatgebrauch kann die Anschaffung eines Getränkekühlschranks sinnvoll sein. Wenn regelmäßig Gäste bewirtet werden sollen und der Platz im normalen Kühlschrank nicht für das Kaltstellen von Getränken ausreicht, kann ein entsprechendes Gerät Abhilfe schaffen.

In diesem Fall reicht es in der Regel jedoch aus, einen kleinen Flaschenkühlschrank oder gar einen Minikühlschrank zu kaufen und diesen zum Beispiel im heimischen Partykeller aufzustellen. Denn teure Geräte mit Umluftkühlung sind für den privaten Bereich meist ganz einfach zu viel des Guten.

Schließlich ist nicht nur ihre Anschaffung mit höheren Kosten verbunden. Darüber hinaus benötigen sie auch unnötig viel Platz und verbrauchen vergleichsweise viel Strom, was in Anbetracht der Strompreisentwicklung der letzten Jahre nicht unterschätzt werden sollte. Beschränken Sie sich beim Kauf eines Getränkekühlschranks für den privaten Gebrauch daher auf ein Modell, das Sie tatsächlich auch in vollem Umfang nutzen werden.

Ein Getränkekühlschrank bietet Ihnen insbesondere folgende Vorteile:

●      Zuverlässige Kühlung von Getränken in Dosen und Flaschen

●      Modelle für jeden Bedarf dank zahlreicher unterschiedlicher Größen

●      Wahlweise mit Glastür, um den Inhalt stets im Blick zu behalten

●      Besonders gute Kühlleistung bei Geräten mit Umluftkühlung

●      Unkomplizierte Handhabung und einfache Reinigung

●      Ideal für die Bevorratung von Kaltgetränken in ausreichender Menge

●      Kompakte Geräte auch für den Privatgebrauch geeignet

Hochwertige Getränkekühlschränke online kaufen

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Getränkekühlschränken von bekannten Herstellern. Wir sind uns daher sicher, dass wir auch für Sie ein passendes Modell im Angebot haben, das die Anforderungen, die sein künftiger Einsatzzweck mit sich bringt, optimal erfüllt.

Bestellen Sie den Flaschenkühlschrank Ihrer Wahl bequem online. Bei Ihrem Einkauf in unserem Shop profitieren Sie von günstigen Preisen, kurzen Lieferzeiten sowie unserem gewohnt guten Service, mit dem wir schon unzählige Kunden begeistern konnten.